Aufgaben
Beratungsangebot
Standort Kalkar
Stadtplan
Gewerbegebiete

STANDORT KALKAR


Die Vorteile des Standorts Kalkar auf einen Blick:

 

Gute Anbindung an alle Verkehrsträger
Attraktive Gewerbe- und Industrieflächen in drei Gewerbegebieten
Wohnen und Arbeiten umgeben von der grünen Kulturlandschaft des Niederrhein
Alle weiterführenden Schulformen und eine umfassende medizinische Versorgung


VERKEHRSANBINDUNG


Die Stadt Kalkar liegt verkehrsgünstig an den Bundesstraßen B 57 (Kleve-Xanten) und B 67 (Rees - Goch).

 

Die Autobahnen A 3 (Arnheim - Duisburg) und A 57 (Nimwegen - Neuss) sind über das gut ausgebaute regionale Verkehrsnetz schnell innerhalb von 15 Minuten zu erreichen. Damit verfügt Kalkar über eine gute Anbindung an Europas größter Verdichtungsraum, Rhein-Ruhr und die niederländischen Großstädte (Randstad Holland).

 

Auch zu den internationalen Flughäfen Düsseldorf und Amsterdam/Schiphol,  den Hochgeschwindigkeitszügen der Bahn und dem Rhein-Waal Terminal im linksrheinischen Emmerich bestehen damit gute Zugänge.

 

Seit dem 1. Mai 2003 ergänzt der Airport Niederrhein das Verkehrsangebot um Kalkar. Der Airport liegt nur  20 Minuten entfernt und ist über das regionale Straßennetz schnell zu erreichen. Von dort fliegen mehrmals täglich verschiedene Low-Cost-Carrier u.a. Städte wie Berlin, München, Kopenhagen, Wien und London an.

 

Die ideale Verkehrsanbindung ohne die ballungsgebietstypischen Verkehrsprobleme macht den Standort Kalkar insbesondere für Betriebe interessant, deren Blick auch über ihr unmittelbares Umfeld hinausreicht.



WOHNEN


Historisches Stadtbild und modernes Wohnen sind in Kalkar keine Widersprüche. Durch ein durchdachte Stadtsanierung ist es gelungen, das historische Stadtbild zu erhalten und gleichzeitig auch attraktiven zeitgemäßen Lebens- und Wohnraum zu schaffen. So wurde ein Stadtkern geschaffen, der familiengerecht ist und einer Überalterung erfolgreich entgegen wirkt.

 

Dass die Kalkarer Mischung ankommt, zeigen auch die Einwohnerzahlen. Die Stadt Kalkar konnte im Zeitraum 1991 bis 2001 einen Bevölkerungsanstieg um 20% verzeichnen. Gerade junge Familien haben die Stadt für sich entdeckt und schätzen die Vorzüge, die Kalkar zu bieten hat.



KULTURLANDSCHAFT

Die typisch niederrheinische Landschaft mit dem Rhein, seinen Mäandern, weitläufigen Grün und Ackerflächen prägen das Stadtbild Kalkars in weiten Teilen. Die abwechslungsreiche Landschaft mit den ebenen Flußauen, Kopfweiden und Pappelreihen sowie dem Niederrheinischen Höhenzug, der sich als Monreberg hinter dem Stadtkern von Kalkar abhebt, lädt zum Erkunden und Genießen ein.




BILDUNG

Familiengerecht sind auch die Bildungsmöglichkeiten der Stadt. Kindergärten sind genauso vorhanden, wie ein ausgebautes Schulsystem mit mehreren Grundschulen sowie Hauptschule, Realschule und Gymnasium vor Ort. Das Angebot der Familienbildungsstätte in Kalkar und der Volkshochschule Kleve im Bereich der Erwachsenenbildung runden das Angebot ab.



MEDIZINISCHE VERSORGUNG

Im Stadtgebiet Kalkar ist eine umfassende medizinische Versorgung durch das Sankt-Nikolaus Hospital und Fachärzten aus den Bereichen Allgemeinmedizin, Akupunktur, Arbeitsmedizin, Chirotherapie, Gynäkologie, Homöopathie, Kinderheilkunde, Umweltmedizin, Unfallchirurgie, Orthopädie, Tiermedizin und Zahnmedizin, sowie für Naturheilkunde gewährleistet.

 



Weiterführende Informationen über Kalkar, eine der schönsten Städte am Niederrhein, finden Sie unter http://www.kalkar.de.


###EXTERNNEWS###
HOME   |   KONTAKT   |   IMPRESSUM